simple site maker

Geschichte Kultur Kunst Tradition Natur Unverfälscht Faszinierend Einzigartig Wertvoll

Klassisches Kaleidoskop (CK) 

7 Tage / 6 Nächte 

Entdecken Sie die gespenstische Abgeschiedenheit der Skelettküste und eine der letzten wirklich unberührten Wildnis Regionen, das Damaraland. Lassen Sie sich faszinieren von Wüstenelefanten und der beeindruckend Tier- und Pflanzenvielfalt des Etosha Nationalparks. Diese Regionen machen Namibia zu einem unvergesslichen Reiseziel.

Tourverlauf

Tourverlauf Klassisches Kaleidoskop Namibia

HIGHLIGHTS:

SKELETTKÜSTE

ERLEBEN SIE DIE DAMARA KULTUR

WILDBEOBACHTUNGEN IM ETOSHA NATIONALPARK

Tour Information

Tage / Nächte Start Sprache Gruppengröße Abfahrt EndetKategorie Kombination
7 / 6Windhoek
Abholung Flughafen bei Ankunft vor 9:00 Uhr oder direkt am Hotel
Englisch / DeutschMin. 2, Max. 16 (Classic) /
Min. 2, Max. 6 (Superior)
Freitags oder MontagsWindhoekClassic & SuperiorCD (EN) / CZ / SOL
Fahrzeug Fahrer / Reiseleiter
Minibus oder ReisebusRegistrierter Fahrer / Reiseleiter auf der gesamten Reise

Fr oder Mo/ 1. Tag: Swakopmund

Ein Transfer bringt uns von Windhoek nach Swakopmund, wo wir unseren Reiseleiter und die restlichen Gruppenteilnehmer treffen. Ihr Reiseleiter heißt Sie willkommen, stellt sich vor und teilt Ihnen mit, wie die kommenden Tage ablaufen. Der Rest des Tages steht uns zur freien Verfügung. Es stehen eine Menge fakultativer Aktivitäten in Swakopmund zur Auswahl, alternativ können wir das idyllische Küstenstädtchen auch zu Fuß erkunden. Unser Hotel befindet sich im Zentrum der Küstenstadt und bietet uns eine gemütliche Atmosphäre.

Übernachtung Classic: Europa Hof Hotel

Übernachtung Superior: Strand Hotel

Swakopmund auf einer Reise durch Namibia entdecken
Swakopmund auf einer Reise durch Namibia entdecken

Sa oder Di/ 2. Tag: Swakopmund

Nicht ohne Grund wird Swakopmund „Namibias Spielplatz“ genannt. Spätestens in den großen Sommerferien strömen Namibier aus allen Landesteilen in den kleinen Küstenort, denn hier kommt jeder auf seine Kosten. Sie müssen sich nur entscheiden, auf welche geführte Aktivität Sie am meisten Lust haben: Eine Entdeckungstour in die Wüste mit Besuch der Mondlandschaft, einen Adrenalin-Kick beim Sandboarden oder Quad-Biken in den nahegelegenen Dünen, oder doch ein atemraubender Fallschirmsprung? Wen es aufs Wasser zieht, für den gibt es Kajak-Touren oder Katamaran-Fahrten in Walvis Bay. Sogar Rundflüge über die Namibdünen und entlang der Skelettküste starten von hier. Genauso gut können Sie auch bei einem Spaziergang am Meer die Seele baumeln lassen, sich durch die Cafés und Eisdielen probieren und in den schönen Souvenirläden stöbern. Abends kommen wir dann in einem der gemütlichen Restaurants wieder zusammen. Wie sich das für einen Küstenort gehört, kommen Liebhaber von Meeresfrüchten und Fischgerichten voll auf ihre Kosten (Abendessen nicht eingeschlossen). 

Übernachtung Classic: Europa Hof Hotel (F)

Übernachtung Superior: Strand Hotel (F) & Katamaran Fahrt inkl.

Klassisches Kaleidoskop - Reise Namibia
Klassisches Kaleidoskop - Reise Namibia

So oder Mi / 3. Tag: Damaraland

Gerade erst haben wir dem Atlantik und der frischen Meeresbrise Adieu gesagt, da hat uns die flirrende Hitze der Namib schon wieder eingefangen. Es geht am majestätischen Brandberg Massiv (mit 2.579 m die höchste Erhebung Namibias) und dem ehemaligen Minen Ort Uis vorbei ins Damaraland. Das wartet auf uns mit der unberührten Schönheit karger Felslandschaften und mit weiten Trockenflussläufen. Die Natur wirkt faszinierend unwirtlich, ist aber Heimat von Wüstenelefanten, Antilopen und sogar Spitzmaulnashörnern. In dieser abgelegenen Region sind die Darama zu Hause – mit den Buschmännern gehören sie zu den eigentlichen Ureinwohnern des südlichen Afrikas. In einem Living Museum der Damara erfahren wir hautnah alles über Tradition und Kultur. Wer würde in Deutschland denken, dass man so fern der Zivilisation mit dem Leben kann, was die karge Natur einem bietet? Weiter geht es zum UNECSO Weltkulturerbe Twyfelfontein. Wo wir auf den ersten Blick nur in der Hitze glühende Steine sehen, haben vor 6.000 Jahre schon San gelebt und ihre Jagderlebnisse in Bildern verarbeitet. Auf der „Classic“ Tour ist unser faszinierender letzter Stopp des Tages der Versteinerte Wald, der uns quasi per Zeitmaschine in die Vergangenheit bringt. Die gigantischen Stämme, die hier liegen, sehen aus wie Holz, klingen sogar wie Holz, sind aber tatsächlich Millionen Jahre alte Versteinerungen, die hier wieder an die Oberfläche der Welt gekommen sind. Nach Steinen und Staub, vielen Kilometern Fahrt und etlichen Lernstunden Geschichte und Landeskunde haben wir uns den entspannten Abend in unserer komfortablen Lodge voll verdient. Der Pool wartet schon und die grandiose Aussicht auch!

Übernachtung Classic: Damara Mopane Lodge (F)

Übernachtung Superior: Twyfelfontein Country Lodge (F, M, A inkl. ausgewählter Getränke)

Mo oder Do / 4. Tag: Etosha Nationalpark

Die magische Stimmung am Morgen, wenn die Sonne die Landschaft flutet und die Natur aufwacht ist einfach unbezahlbar. Frühes Aufstehen lohnt sich!

Nach dem Frühstück machen wir uns wieder auf die Reise. Für Gäste der „Superior“ Tour geht es beim faszinierenden ersten Stopp des Tages zum Versteinerten Wald, der uns heute, quasi per Zeitmaschine in die Vergangenheit bringt. Die gigantischen Stämme, die hier liegen, sehen aus wie Holz, klingen sogar wie Holz, sind aber tatsächlich Millionen Jahre alte Versteinerungen, die hier wieder an die Oberfläche der Welt gekommen sind.  

Und schon geht es weiter, denn wir haben Großartiges vor uns: Die nächsten Tage sind wir im weltbekannten Etosha Nationalpark. 114 verschiedenen Tier- und 340 verschiedenen Vogelarten leben im Park – da sind die Besucher klar in der Unterzahl. Und wie sich das gehört bei den Größenordnungen, sind die Rollen vertauscht: Im Park sind die Gäste zum Übernachten oder für die Mittagspause in gesicherten Camps eingezäunt, während sich Elefanten, Löwen und Co. auf 22.000 Quadratkilometern frei bewegen. Am Nachmittag kann es gleich auf die erste Wildbeobachtungsfahrt gehen, oder „Game Drive“ wie der Namibier dazu sagt. Unser Reiseleiter kennt die besten Wasserlöcher und ist auch eine wahre Wissensschatztruhe zu den Lebensweisen der Etosha Bewohner. Vor Sonnenuntergang checken wir dann bei unserer Lodge ein und lassen uns beim Sound der Wildnis mit leckerem Essen verwöhnen.

Übernachtung Classic: Etosha Safari Camp (F)
Übernachtung Superior: Etosha Oberland (F, M, A (inkl. ausgewählter Getränke))

Klassisches Kaleidoskop - Reise Namibia
Klassisches Kaleidoskop - Reise Namibia

Di oder Fr/ 5. Tag: Etosha Nationalpark

Sind alle Kamera-Akkus geladen? Gut! Denn heute erleben wir den gesamten Etosha Nationalpark in seiner ganzen Vielfalt und die Wildnis aus nächster Nähe...gefleckt, gestreift, gepunktet, mit langem Hals oder kurzen Beinen...hinter jeder Ecke gibt es etwas Neues zu entdecken. Schon seit mehr als 100 Jahren leben hier Zebra, Elefant, Giraffe, Streifengnu, Oryx, Springbock, Kudu oder seltene Tiere wie das Schwarznasen Impala komplett ungestört. Die Touristenautos auf den wenigen staubigen Straßen werden da kaum eines Blickes gewürdigt. Der Tierreichtum ist überwältigend. Mit einer Portion Glück kann man die nachtaktiven Löwen, Leoparden und Geparden, Hyänen oder Schakale am frühen Morgen oder am späten Abend durch den Busch streifen sehen. Auch für Vogelliebhaber ist Etosha ein Paradies mit Hunderten von dokumentierten Arten. Die Etosha Pfanne selbst, eine gigantisch große Salzpfanne, flimmert je nach Jahreszeit trocken staubig in der Mittagshitze oder aber sie lockt, nach Regenfällen, abertausende von Zugvögeln an. Wir fahren am Rand der Pfanne gen Osten durch den Park und erreichen zum Sonnenuntergang, wenn im Park Ruhe einkehrt, unsere Lodge in der Nähe des Namutoni Gates. 


Übernachtung Classic: Mokuti Etosha Lodge (F)
Übernachtung Superior: Onguma Collection (F,M, A (inkl. ausgewählter Getränke))

Etosha Nationalpark - Klassisches Kaleidoskop - Reise Namibia
Etosha Nationalpark - Klassisches Kaleidoskop - Reise Namibia

Mi oder Sa / 6. Tag: Etosha Nationalpark

Nach dem Frühstück geht es noch in der Dämmerung los. Die letzten Kilometer bis zum Sossuvlei stehen an. Die Morgenstimmung wollen wir schließlich mit Blick auf die Dünen erleben. Der Ausblick vom Herz der Namib auf das rotschimmernde Dünenmeer im Licht der frühen Sonnenstrahlen ist unvergesslich. Hier beim Sossusvlei können wir die wunderschöne Aussicht genießen: wo das Wasser vom Tsauchab-Fluss alle paar Jahre in einer guten Regenzeit zwischen den mächtigen Sanddünen versickert. Die weißen, meist ausgetrockneten Lehmpfannen (vleis), die wir sehen können, leuchten mit den roten Dünen und dem tiefblauen Himmel um die Wette, verwitterte Bäume sorgen im Deadvlei für die nötigen Kontraste und die knorrigen Kameldornbäume, die wundersamerweise genug Wasser im Grundwasser zum Überleben finden, spenden Schatten und Lebensraum für Tiere und Pflanzen vor der Hitze. Und uns ein kühles Plätzchen für unser Verwöhn-Wüsten-Frühstück. Nachdem es im Sand erst hoch hinauf ging, steigen wir im Anschluss im Felsen hinab. Der Sesriem Canyon ist rund einen Kilometer lang und eine stellenweise 30 m tiefe und schmale Schlucht. Wer den Canyon nicht kennt, würde ihn in der Ebene glatt übersehen. Den Abend verbringen wir in der Lodge und machen uns einen entspannten Abend. 

Übernachtung Classic: Mokuti Etosha Lodge (F)
Übernachtung Superior: Onguma Collection (Wüstenfrühstück, M, A (inkl. ausgewählter Getränke))

Do oder So / 7. Tag: Abreise

Nach dem Frühstück nehmen wir schweren Herzens Abschied. Über die Ortschaften Tsumeb, Otjiwarongo und Okahandja geht es auf der Asphaltstraße entspannt zurück auf die zentrale Hochebene. Der endlose Himmel und die Dornbuschsavanne zeigen sich noch einmal von ihrer besten Seite und auch einige Antilopen oder Warzenschweine lassen sich blicken, bevor wie wieder in der trubeligen Hauptstadt Windhoek ankommen. Je nachdem, ob die Reise für Sie weiter geht oder ob Zuhause ruft, bringt unser Guide Sie ins Hotel oder direkt an den Flughafen. Vollgepackt mit unvergesslichen Erinnerungen und Erlebnisse geht es nach Hause und es bleibt nur ein: Tschüss bis zum nächsten Mal!

Classic: (F) 
Superior: (F, M)

Tour Zusammenfassung

Tag Unterkunft
Classic 
Unterkunft 
Superior
Aktivitäten
Classic
Aktivitäten 
Superior
Strecke (in km)

    1

Europa Hof HotelStrand HotelSie werden von einem Transfer Service in Windhoek oder am Flughafen abgeholt und nach Swakopmund gefahrenSie werden von einem Transfer Service in Windhoek oder am Flughafen abgeholt und nach Swakopmund gefahren380
2Europa Hof Hotel
(Frühstück)
Strand Hotel (Frühstück)Fakultative Aktivitäten in und um Swakopmund, die Ihnen Ihr Reiseleiter unterbreiten kann.Katamaran Fahrt mit Verkostung von frischen Austern und Sekt--/80
3Damara Mopane Lodge (Frühstück)Twyfelfontein Country Lodge(Frühstück / Mittagessen / Abendessen inkl. lokaler Getränkeauswahl)Fahrt ins Damaraland mit Ausflügen nach Twyfelfontein, Living Museum der Damara und dem Versteinerten WaldFahrt entlang der Skelettküste und weiter landeinwärts ins Damaraland zum Besuch des UNESCO Weltkulturerbe Twyfelfontein und dem Living Museum der Damara480/330
4Etosha Safari Camp (Frühstück)Etosha Oberland (Frühstück / Mittagessen / Abendessen inkl. lokaler Getränkeauswahl)Fahrt zum Etosha Nationalpark zur ersten Pirschfahrt mit Ihrem Reiseleiter im Etosha Nationalpark im Reisefahrzeug am NachmittagBesuch des Versteinerten Waldes und Fahrt an die Grenze des Etosha Nationalparks, Etosha Pirschfahrt mit dem Reiseleiter am Nachmittag im Reisefahrzeug200/340
5Mokuti Etosha Lodge (Frühstück)Onguma Collection
(Frühstück / Mittagessen /Abendessen inkl. Getränkeauswahl)
Ganztägige Wildbeobachtungsfahrt im Etosha Nationalpark mit Ihrem Reiseleiter im ReisefahrzeugGanztägige Wildbeobachtungsfahrt im Etosha Nationalpark mit Ihrem Reiseleiter im Reisefahrzeug300/360
6Mokuti Etosha Lodge (Frühstück)Onguma Collection
(Frühstück / Mittagessen/ Abendessen inkl. lokaler Getränkeauswahl)
Ganztägige Wildbeobachtungsfahrt im Etosha Nationalpark mit Ihrem Reiseleiter im Reisefahrzeug oder optionale Pirschfahrt im offenen GeländewagenGanztägige Wildbeobachtungsfahrt im Etosha Nationalpark mit Ihrem Reiseleiter im Reisefahrzeug oder optional im offenem Geländefahrzeug200/250
7Windhoek (Frühstück)Windhoek
(Frühstück)
Fahrt nach WindhoekFahrt nach Windhoek
540
Alternative Unterkünfte können in Anspruch genommen werden

Reisepreis netto, pro Person

Saison Kategorie Preis Doppelzimmer Einzelzimmer-Zuschlag
01.11. - 30.06.Classic1.346,00€164,00 €
01.11. - 30.06.Superior2.929,00 €318,00 €
01.07. - 31.10.Classic1.465,00 €164,00 €
01.07. - 31.10.Superior3.219,00 €339,00 €

Abfahrtsdaten

Sprache Englisch/DeutschEnglisch/Deutsch
(nur Classic Tour)
Englisch-
sprachige
Abfahrten
AbfahrtstageFREITAGMONTAGFREITAG
Januar15 (Sonderrabatt), 29----
Februar12 (kein EZ- Zuschlag),
26
----
März12 (Sonderrabatt), 26----
April2359
Mai7 (kein EZ-Zuschlag),
21 (Sonderrabatt)
17--
Juni18 (Sonderrabatt)--4
Juli16, 30192
August7, 14, 21, 282, 1613
September3, 17, 2413, 2710
Oktober1, 5, 22, 2911, 258

Verpflegungsoptionen:

Die Reise kann mit Übernachtung und Frühstück gebucht werden oder mit Halbpension (exkl. Swakopmund)

Inklusive

Mahlzeiten:
Classic: 6x Frühstück
Superior: 6x Frühstück; 5x Mittagessen; 4x Abendessen, inkl. ausgewählte Getränke
Eintrittsgebühren: Twyfelfontein; Versteinerter Wald; Living Museum der Damara; Etosha Nationalpark
Gepäckträgergebühren
Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf
Stilles Wasser im Reisebus
Aktivitäten laut Reiseprogramm
Unterkünfte laut Reiseprogramm
Tourismusgebühr & Steuern
24 Stunden Notfall Evakuierungsversicherung

Exklusive

Alle Internationalen / Regionalen Flüge & Steuern
Visa
Reise- & persönliche Unfallversicherung
Ausgaben Persönlicher Natur
Ausflüge / Aktivitäten die nicht angegeben sind
Trinkgelder

Optionale Zusatzleistungen

Etosha Pirschfahrt im offenem Safari Fahrzeug

Fotos & Videos:

        Fotos über die Reise 

Reiseberichte: 

        Erfahrung mit uns 

Kontakte: 

         Kontaktieren Sie uns 

Vor der Reise: 

        Über das Land